Weil viele Weihnachtsgottesdienste im kleinen Rahmen oder gar nicht stattfinden werden, bittet “Brot für die Welt” auf neuen Wege um dringend benötigte Unterstützung.

Unser aller Leben hat sich durch die Corona-Pandemie sehr verändert –  für viele mit großen Belastungen und Sorgen. Dies gilt besonders für die Menschen in den armen Ländern dieser Welt.

Wir brauchen in diesen Zeiten vor allem Kontinuität, um wieder sicheren Boden zu gewinnen. Kontinuität braucht auch die Arbeit von Brot für die Welt. Die 62. Aktion Brot für die Welt steht unter dem Motto “Kindern Zukunft schenken“.

 

“Kindern Zukunft schenken” – 62. Aktion von Brot für die Welt

Für viele Kinder ist in diesem Jahr die Zukunft unsicher geworden – für die Kinder hier, vor allem aber für die Kinder in vielen Ländern des Südens. Sie leiden besonders unter den indirekten Folgen der Pandemie. Deshalb setzt Brot für die Welt dieses Jahr mit seiner Aktion unter dem Motto “Kindern Zukunft schenken“ ein Hoffnungszeichen für die Zukunft der Jüngsten.

Brot für die Welt legt dabei einen Schwerpunkt auf die Arbeit der Partner, die sich besonders um die Situation von Kindern weltweit kümmern. Dafür kommen meist die Lebensumstände der ganzen Familie in den Blick. So werden zum Beispiel Eltern unterstützt, damit Kinder ohne Unterbrechung zur Schule gehen können und nicht zum Familieneinkommen beitragen müssen.

Helfen Sie deshalb jetzt mit Ihrer Spende! Schenken Sie Kindern Zukunft und unterstützen Sie die Arbeit von Brot für die Welt! Vielen Dank!

Spenden Sie online: www.brot-fuer-die-welt.de/spende

Sie können Ihre Spende auch im Gemeindebüro abgeben.